Back to top

Erste Vorschau auf TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019

13. bis 17. März im METRO Kinokulturhaus

TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019 Trailer von Marta Pajek

Erste Vorschau auf TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019
Internationales Animationsfilmfestival
13. bis 17. März im METRO Kinokulturhaus

Stay tricky! Was bedeuten die neuen sozialen, politischen und digitalen Veränderungen und wie können wir darauf reagieren? TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES schaut genau hin mit unabhängigen Animationsfilmen von Frauen*, Workshops, Vorträgen und Diskussionen. Das vollständige Festivalprogramm geht Mitte Februar online.

TRICKY WOMEN setzt sich mit gesellschaftlichen und politischen Prozessen aus einer feministisch-künstlerischen Perspektive auseinander. Immer schon. Mit dem neuen Namen TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES rückt dieser Aspekt noch mehr in den Vordergrund. Es geht um Träume und harte Wirklichkeiten, um Vorfreude auf neue Möglichkeiten und Auseinandersetzungen mit einer Welt im Wandel.

>> Erste Highlights: Internationaler Wettbewerb / Animationsfilme aus China in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut an der Universität Wien / Welturaufführung der Kinoversion "Happiness Machine / To The Common Good" - einem Projekt mit dem Klangforum Wien / Neue Animationsfilme aus Österreich / Lecture "Digital Transformation" & Workshop "Design Thinking" in Kooperation mit der TU Wien / Lecture "Feminist Making/Feminist Hacking" in Kooperation mit Mz. Baltazars Laboratory / Animierte Dokumentarfilme / Frauen in der DEFA-Trickfilmproduktion / Seder-Masochism (USA 2018) von Nina Paley / Ausstellung Stacey Steers

Eröffnung: 13. März im Gartenbaukino
Programm online ab Mitte Februar.
Kartenvorverkauf ab Ende Februar im METRO Kinokulturhaus.

Foto Credit: Trailer TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019 von Marta Pajek | Trailer: https://vimeo.com/309859755

Tricky Women - International Animation Filmfestival Vienna